Pallhuber Erfahrungsbericht

Meine Pallhuber Erfahrungen möchte ich hier mit euch teilen und außerdem sammle ich weitere Berichte von anderen Kunden, die ich so im Internet finde.

Meine Erfahrungen mit Pallhuber.

Das ist mein Pallhuber Erfahrungsbericht.

Danke für dein Interesse an meinem Bericht. Ich bin seit einiger Zeit Kunde und habe bisher etwa vier mal Bestellungen gemacht.

Angefangen hatte es damals bei einer Weinverkostung und zwar bei einem Freund zu hause. Da kam dann ein Weinberater von Pallhuber vorbei und stellte die einzelnen Weine vor.

Das Ganze war ein gelungener Abend, mit gutem Essen und einigen interessanten Weinen. Im Prinzip kann man da ja gar nicht mehr nein sagen.

Aber das war auch gut so, denn auch nach der ersten Bestellung, hat mir der Wein immer noch sehr gut geschmeckt. Ich kann also durchaus von einer guten Entscheidung sprechen.

Pallhuber ist ein Weinhändler und sind weitere Erfahrungen von Kunden:

Top Wein zu angenehmen Preisen

Dieser Erfahrungsbericht wurde von Monika Schuster eingereicht.

In den 4 Jahren in denen wir jetzt schon Kunden bei Pallhuber sind, haben wir recht positive Erfahrungen gemacht. Insbesondere die Tatsache, dass uns der Wein direkt nach Hause geliefert wird, macht für uns den großen Unterschied. Mein Mann und ich sind nicht mehr die Jüngsten und der Gang in den Supermarkt ist auch so schon schwer genug. Wenn wir hier noch jeweils einige Flaschen Wein mitschleppen müssten, würde es vielleicht überhaupt nicht mehr gehen.

Klar könnte man nun hingehen, im Supermarkt ähnliche Weine suchen und diese insgesamt für weniger Geld bekommen. Teuer ist Pallhuber aber sicher nicht, weshalb ich den Preis als angenehm bezeichnen würde. Man muss ja auch bedenken, dass die Lieferung im Preis drin ist. Und wie bereits gesagt, ist das für uns ausschlaggebend und nicht der Preis. (Was nicht heißt, dass wir überhaupt nicht auf den Preis achten müssen…)

Mein Mann freut sich dazu immer besonders, wenn unser Weinberater mal wieder hier ist. Zumeist laden wir noch 2-3 Freunde ein und genießen dann ein paar Gläschen zusammen und das erst noch kostenlos. Zumeist lernen wir so auch den einen oder anderen Wein kennen, den wir dann wieder mal bestellen.

Zu Weihnachten leisten wir uns dann auch mal was Besonderes, wie zum Beispiel einen schönen Schnaps oder eine Kollektion. Der Schnaps ist wirklich auch sehr gut und kommt in den kalten Wintermonaten wie gerufen. Diese Flaschen sind natürliche etwas teurer, als der Wein. Aber zwischendurch kann man es ja machen.

Unser Berater Herr Adler ist auch sehr freundlich und bringt uns immer wieder was mit. Wir haben auch schon ein paar schöne Weingläser von ihm bekommen oder einen Regenschirm mit dem Pallhuber Zeichen darauf. Das sind schöne Gesten, die wir beim Supermarkt Einkauf sicher vermissen würden.

Insgesamt kann ich sagen, dass für mich der Wein von Pallhuber top ist und ich das Weinhaus nur weiterempfehlen kann.

Weitere Meinungen und Erfahrungsberichte werden noch folgen.

Allgemeine Informationen über Pallhuber

Die Unternehmung rund um den Wein für die Bestellung nach hause wurde bereits vor vielen Jahren in Deutschland gegründet. Eine lange Geschichte hat nicht nur viele verschiedene Weine hervorgebracht, Pallhuber kann auch auf viel Erfahrung zurück blicken.

Das Unternehmen mit mehreren hundert Mitarbeitern ist aber nicht nur in Deutschland im Weinhandel tätig, sondern auch über die Landesgrenzen hinweg. Es gibt auch Wein-Kunden in Österreich, der Schweiz, Holland, Luxemburg, Belgien und Frankreich. Die Weinberater sind dezentral stationiert, wodurch jeder Kunde einen Berater in seiner Nähe finden kann.

Die Beratung ist generell ein wichtiger Faktor beim Weinhaus Pallhuber. Die Kunden sollen so individuell beraten werden und zum Beispiel neue Weine testen können. Dieses Konzept funktioniert sehr gut und wird von vielen Käufern geschätzt.

Wer einen Wein bei Pallhuber bestellt, der bekommt diesen geliefert. So erübrigt sich der Kauf von Wein im Supermarkt. Für viele Leute ist das eine große Hilfe, vor allem wer kein eigenes Auto hat, wird davon profitieren.

Die Preise sind mit denen vom Supermarkt vergleichbar. Jedoch finden sich im Sortiment von Pallhuber keine Billigweine. Die günstigsten Weine liegen bei ca. 6 Euro. Nach oben gibt es jedoch verschiedene Preisklassen, bis zu etwa 40 Euro pro Flasche.

Neben dem Wein bietet Pallhuber Wein auch diverse Fruchtsäfte an. Diese Vitaminbomben sind nicht nur bei den Kindern beliebt. Generell, wer gesund leben möchte, kann mit diesen Säften nichts falsch machen.

Pallhuber Wein Test

Selbstverständlich haben wir keine Mühe gescheut und haben uns eine große Auswahl an Pallhuber Wein genauer angesehen. Dazu besuchten wir Pallhuber an einer lokalen Messe bei uns im Ort. Pallhuber ist bei vielen Messen und Festen mit einem Stand vor Ort, wo jeder den Wein kostenlos testen kann.

Der Stand von Pallhuber war ziemlich groß und hatte bestimmt 25 Stühle für interessierte Weinliebhaber. Wir hatten Glück und konnten gleich zwei freie Plätze ergattern und setzten uns hin. Es vergingen keine 2 Minuten bis wir unser erstes Glas Wein in der Hand hatten. Selbstverständlich wurden wir davor begrüsst und gefragt, welchen Wein wir denn gerne testen möchten.

Wir begannen mit einem Merlot aus dem unteren Preissegment und arbeiteten uns dann hoch. Der Merlot del Rubicone (5,95€) gefiel uns aber bereits sehr gut. Kein Wunder, ein richtig fruchtiger Wein ist genau nach unserem Geschmack.

Weiter ging es mit dem Malbec (13,95€). Dieser Wein hat uns vor allem durch seine Vielfalt an Geschmack überzeugt. Die verschiedenen Beeren die man hier zum Teil schmeckt, kann man kaum mehr auseinander halten.

Auch über den Baron Philippe de Rothschild (24,95€) kann man sicher einiges sagen. Ein tiefes Aroma voller Kirche und ganz fruchtig im Abgang. Dieser Wein aus der höheren Preisklasse ist sicher nicht für jeden aber uns hat er geschmeckt. Sicher nur ein Wein für besondere Anlässe, trotzdem sind wir froh, dass wir diesen getestet haben.

Das Testtrinken bei Pallhuber war ein echter Spaß. Insgesamt hatten wir über 10 Weine getestet (plus einen Likör). Von der Qualität der Weine sind wir überzeugt. Der eine oder andere wird wahrscheinlich ähnliche Weine im Laden finden, jedoch wählt das Weinhaus seine Weine schon sehr gezielt aus und deckt damit ein bestimmtes Bedürfnis ab.

Wir empfehlen: Guter Wein, nette Leute. Auf jeden Fall selber testen!